AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

​1. Geltungsbereich, Allgemeines
2. Vertragsschluss
3. Widerrufsrecht
4. Stornierung von Terminvereinbarungen
5. Rücktritt vom Vertrag
6. Preise und Zahlungsbedingungen
7. Anwendbares Recht

Einzelcoaching

A. Zeit und Ort der Coaching Sitzungen

B. Honorar und Zahlungsweise

C. Kündigung

D. Schweigepflicht

E. Schlussklauseln


1) Geltungsbereich, Allgemeines
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Daniela Schwarz, handelnd unter "Herzschwingen" (nachfolgend "Coach"), gelten für alle Verträge zur Erbringung von Coaching und anderen Dienstleistungen der vom Coach auf der Website www.herzschwingen.com dargestellten Leistungen, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Klient“) mit dem Coach abschließt. Die eigenen Bedingungen des Klienten finden hier keine Geltung, es sei denn, es wurde zwischen den Vertragsparteien Abweichendes schriftlich vereinbart.


2) Vertragsschluss
2.1. Die Terminbuchung erfolgt schriftlich (per email oder Online Buchung) oder telefonisch seitens des Klienten und stellt ein bindendes Angebot dar.
Es erfolgt eine schriftliche Anmeldebestätigung per E-mail durch den Coach.

2.2 Der Klient kann das Angebot für Coaching Pakete über das in die Website des Coachs integrierte Anmelde-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Klient durch Klicken des den Anmeldevorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Anmeldeformular enthaltenen Leistungen ab.

2.3 Bei Nutzung des Anmelde-Bestellformulars des Coachs wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss vom Coach gespeichert und dem Klienten nach Absendung von dessen Anmeldung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt.

2.4 Der Coaching Vertrag steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung.

2.5 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Klient hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Coach versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Klient bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Coach oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.


3) Widerrufsrecht
Weitere Details finden Sie unter: www.herzschwingen.com/Widerrufsrecht

 

4) Stornierung von Terminvereinbarungen
Der Coach bietet den Klienten ungeachtet des ggf. bestehenden gesetzlichen Widerrufsrechts die Möglichkeit, seine Terminvereinbarung für eine Leistung des Coachs kostenfrei zu stornieren (vertragliches Rücktrittsrecht):

4.1 Der Klient kann seine Terminvereinbarung bis zu 48 Stunden der Daniela Schwarz, handelnd unter "Herzschwingen" vor Beginn der gebuchten Leistung ohne Angabe von Gründen durch eine gegenüber dem Coach in Textform (z. B. E-Mail) abzugebende Erklärung stornieren. Für die Einhaltung der Stornierungsfrist ist der Zugang der Erklärung beim Coach maßgeblich. Storniert der Klient seine Terminvereinbarung fristgerecht, so wird der Coach ihm ein ggf. bereits gezahltes Entgelt innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Zugang seiner Erklärung vollständig zurückerstatten. Hierfür kann der Coach das gleiche Zahlungsmittel verwenden, welches der Klient für seine Zahlung an den Coach verwendet hat.

4.2 Für später abgesagte Termine, oder Termine, zu denen der Klient ohne Absprache nicht erscheint, wird das volle Honorar für diese Sitzung fällig.


5) Rücktritt vom Vertrag
5.1. Der Coach ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, ungeachtet sonstiger Gründe, insbesondere, wenn:

  • für ein Seminar/ eine Veranstaltung nicht genügende Anmeldungen vorliegen;

  • die Veranstaltung aus nicht vom Coach zu vertretenden Gründen abgesagt werden muss. Dies ist beispielsweise bei Krankheit/Unfall des/der Dozent/in oder höherer Gewalt der Fall.

5.2. Der Coach wird den Teilnehmer über den Ausfall des Seminars oder der Veranstaltung unverzüglich informieren und im Falle eines Rücktritts eine bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.


6) Preise und Zahlungsbedingungen
6.1 Die angegebenen Preisen sind Gesamtpreise. Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen, da der Coach Kleinunternehmer im Sinne des § 19 Abs. 1 UStG ist.

6.2 Die Zahlungsmöglichkeit(en) und Zahlungsmodalitäten werden dem Klienten auf der Website des Coachs unter „Q&As“/Was kostet das Coaching? und im dortigen zum Download bereitgestellten Coaching-Vertrag mitgeteilt.
 

7) Anwendbares Recht
Für die geschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Einzelcoaching

A. Zeit und Ort der Coaching Sitzungen

Die Zeit und der Ort der Coaching Sitzungen werden zwischen dem Klienten und dem Coach individuell vereinbart.
Bei einer Absage des Klienten weniger als 48 Stunden vor Beginn der Sitzung oder bei Nichterscheinen hat dieser die volle Höhe des Honorars für die vereinbarte Dauer der Sitzung zu zahlen.
Es besteht die Möglichkeit, dass Coachings vom Coach oder dem Teilnehmer vor Ablauf der gebuchten Zeit vorzeitig beendet werden, sollten sich hierfür wichtige inhaltliche Gründe ergeben. Dem Klienten werden dann keine Kosten erstattet.

B. Honorar und Zahlungsweise

Das fällige Honorar wird pro Sitzung in Rechnung gestellt, per email an den Klienten versendet und ist ohne Abzug sofort fällig. Die bevorzugte Zahlungsweise ist Überweisung auf das auf der Rechnung angegebene Konto, jedoch wird in Ausnahmefällen auch eine Zahlung per Paypal akzeptiert.

Bei persönlichem Coaching wird das Honorar sofort nach jeder erfolgten Sitzung in bar gegen Quittung beglichen.

C. Kündigung

Der Vertrag kann von beiden Seiten jederzeit fristlos gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform zu erfolgen. Eine Kündigung per email ist nur gültig, wenn die andere Seite die Kündigung ebenfalls per Email bestätigt hat. Auch bei fristloser Kündigung gelten die Bedingungen für Terminänderungen/Absagen.

D. Schweigepflicht

Der Coach verpflichtet sich, ihm anvertraute Informationen ausschließlich zu Zwecken des hier vertraglich festgelegten Rahmens zu verwenden (Schweigepflicht).

Dies gilt auch für die Zeit nach der Beendigung dieses Vertrages. Sofern sich der Coach Dritter zur Durchführung oder Abwicklung dieses Vertrages bedient, hat er diese ebenfalls der Schweigepflicht zu unterwerfen.

 

E. Schlussklauseln

Salvatorische Klausel: sollte eine Klausel dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen gültig.

Ergänzungen, Änderungen oder Nebenabreden dieses Vertrages sowie rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Teilnehmer gegenüber dem Coach abzugeben hat, bedürfen der Schriftform.

Es gelten die AGB und das Widerrufsrecht von www.herzschwingen.com.

Die Details zum Datenschutz können eingesehen werden unter www.herzschwingen.com/datenschutz

  • Grau LinkedIn Icon

© 2019/2020 by Daniela Schwarz