#21 Authentisch, entspannt und erfolgreich ohne Hamsterrad. Im Interview mit Lifecoach Ivona Subaric


In der Podcast Episode #21 Authentisch, entspannt und erfolgreich ohne Hamsterrad habe mich mit der wunderbaren Lifecoachin Ivona Subaric darüber unterhalten, was es braucht, um authentisch und erfolgreich zu sein - und das auch noch entspannt.


Mit Ivona beleuchte ich die Definition von authentisch sein, wie du Intuition und Angst unterscheiden lernen kannst, welche Ergebnisse du bekommst, wenn du aus Fülle statt aus Mangel handelst und dass die Balance in allem ganz ganz wichtig ist.


Hier habe ich ihre Tipps für dich zusammen gefasst:


1) Beobachte dich selbst, um deine Intuition zu spüren.

Was denkst du den ganzen Tag? Schreibe es ruhig auf.

Wonach sehnst du dich? Was wünscht du dir? Mach dazu gerne guided meditiations oder Phantasiereisen.

Journaling unterstützt dich hierbei, indem du alles, was in dir ist, herauslässt und auf Papier sichtbar werden lässt.

Die Intuition lässt sich von Angst und Selbstzweifeln wie folgt unterscheiden:

Intuition ist elegant und voll. Sie erhellt dich und bringt dir Freude.

Es ist deine Herzensstimme, die sich immer wieder meldet und sich nicht mundtot machen lässt. Wenn du sie bemerkst, dann fühlt es sich "richtig" an und du selbst fühlst dich einfach gut in dem Moment, in dem sie sich meldet.


2) Bleibe bei dir selbst.

Wenn du in Gedanken und energetisch immer bei anderen Menschen oder anderen Themen bist, dann bist du nicht "bei dir", in deiner ganzen Kraft und Energie. Das kann dazu führen, dass du dich schnell ausgelaugt und leer fühlst.

Hierzu gibt es in der Entspannungstherapie tolle Übungen, damit du lernst, ganz bei dir zu bleiben.

Beobachte deine Gedanken. Du bist nicht deine Gedanken.


3) Höre auf deinen Körper.

Er ist so viel weiser und reagiert auf dein Unbewusstsein, indem er z.B. bei einer Idee oder einem Vorschlag mit einer Art Zuckung oder einem Impuls zur Bewegung reagiert.

Wenn dein Körper so reagiert, so als wolltest du z.B. aufspringen und loslegen, dann lass ihn das tun.

Dein Körper verdeutlicht dir, was deine Intuition für dich jetzt in diesem Moment für gut erachtet.


4) Lass dich von einem Coach / Mentor deines Vertrauens coachen und begleiten.

Mit Unterstützung eines Coaches geht es viel einfacher und du kannst die Erfahrungen eines Mentors für dich nutzen und eine "Abkürzung" in deinen Entwicklungsschritten nehmen.

Das bietet sich besonders für die Punkte 5) und 6) an:


5) Habe dein Mindset im Griff.

Du bist nicht deine Gedanken, sondern du hast diese Gedanken.

Du kannst deine Angst und deine Selbstzweifel managen.

Wenn du noch am Anfang der Persönlichkeitsentwicklung stehst, dann fällt es dir naturgemäß schwer und dann darfst du dir natürlich Unterstützung eines Coaches / Mentors holen.


6) Verstehe das Gesetz der Anziehung richtig.

...und handele danach.

Es geht auch hier um die Balance zwischen Tun und Sein.

Genieße den Prozess aus "Schritte gehen" und "Pausen machen", in deinem eigenen Tempo. Letztlich bist du die Person, die in deinem Leben entscheidet.

Das kannst du gut anhand des folgenden Schemas machen:

Probieren - Reflektieren - Optimieren.



P.S.: Die Podcast Folge # 21 gibt es hier zu hören:

www.herzschwingen.com/podcast


******************************

Ivona findest du unter:

Youtube: https://www.youtube.com/c/IvonaSubaricEntfessleDeinePersönlichkeit

Website: www.ivona-lifecoach.de

Facebook: https://www.facebook.com/ivonasubaric/

Instagram: https://www.instagram.com/ivona_subaric/


Entspannt sein und entspannt bleiben kannst du lernen.

Und wenn du es ganz leicht und mit Spaß lernen möchtest, dann ruf mich gerne an unter +49 170 7647120 oder schreib mir eine email an: hallo@herzschwingen.com - ich liebe es zu lesen und ganz besonders Nachrichten von meinen Interessenten und Kunden!

Wir finden einen gemeinsamen Weg, damit du authentisch und entspannt dein Leben leben kannst.


Deine Daniela