#19 Schreibmentorin - wie Journaling dir Klarheit bringen kann. 4 Tipps von Vanessa Beyer


In der Podcast Episode #19 Schreibmentorin - wie Journaling dir Klarheit bringen kann unterhalte ich mich mit Vanessa Beyer von Liebe Seele-Impulse und sie hat mich in ihre spannende Welt als Schreibmentorin mitgenommen.


Als Vorbereitung für das Journaling brauchst du Ruhe und etwas Zeit für dich.


Journaling fußt auf der grundlegenden Frage: was brauche ich jetzt gerade?

Und anhand dieser Frage und des Prozesses im Journaling kann dir das Schreiben helfen, deine eigenen Gedanken und Emotionen bewusst wahrzunehmen und dir klarer darüber zu werden.


Hier bekommst du ihre 4 Tipps zum Journaling zusammen gefasst:


1) Routine oder Regelmäßigkeit:


Entgegen der verbreiteten Tipps, man "müsste" zu einer bestimmten Uhrzeit oder täglich etwas schreiben, rät Vanessa dazu, dieses regelmäßig zu tun und an die entsprechende Lebensphase anzupassen.

Es geht vielmehr um die Intention dahinter und dass du es dir so schön und leicht wie möglich machst.


2) Worüber soll ich denn eigentlich schreiben?

  • Dankbarkeit: z.B. 3 Sachen, für die du dankbar bist.

  • Ziele: notiere dir deine Ziele, damit du sie auf einen Blick hast.

  • Fragen: alle, die dir gerade im Kopf herumgehen.

  • Anleitungen zum Journaling: es gibt hier sehr viele kreative Ideen im Internet.

  • Dein Versprechen: du nimmst dir jeden Tag eine Sache vor, die du erledigen möchtest und wenn dieses erledigt ist, dann ist dein Tag erfolgreich. Es ist dabei vollkommen gleich, wie viele andere To Do's du noch auf deiner Liste stehen hast. Dein Fokus auf diese eine Sache hebt deine Stimmung bereits.

  • Affirmationen: jedoch nur die, die du dir selbst auch wirklich glaubst und nicht etwas, von dem du innerlich denkst "ist ja wirklich schön, aber bei mir funktioniert das nicht".

  • Dein zukünftiges Ich: verbinde dich mit ihm und hole dessen Rat ein. Was würde er / sie deinem jetzigen Ich raten und mit auf den Weg geben?


3) Die Gestaltung deiner Gedanken ist die Gestaltung deines Lebens.


Wie kann ich das, was auf dem Papier steht, in die Realität bringen?

Es geht hier um konkrete Handlungsschritte, die du tun kannst, um deine Gedanken, die du umsetzen willst, auch zu tun. Schreib dir diese Handlungsschritte ruhig auf.

4) Reflektiere von Zeit zu Zeit.


Es ist wichtig, ab und zu nachzusehen, was du vor einiger Zeit notiert hast, damit dir bewusst wird, was sich seitdem verändert hat.

Somit kannst du auch erkennen, was bereits "erledigt" ist und was du noch tun möchtest. Dir werden auch Muster bewusst, die du nun verändern kannst.

Denn du bist der Autor / die Autorin deines Lebens


P.S.: Die Podcast Folge # 19 gibt es hier zu hören:

www.herzschwingen.com/podcast


******************************

Vanessa findest du unter:

Liebe Seele (liebeseele-impulse.de)


Dort gibt es auch eine Rubrik für Ihren Schreib-Club und für die intensive 1:1 Begleitung.

Begleitung - Liebe Seele (liebeseele-impulse.de)


Für ihren Newsletter kannst du dich hier anmelden: Newsletter - Liebe Seele (liebeseele-impulse.de)

******************************

Wenn du meine Unterstützung durch Coaching möchtest, um deinen Gedanken und Gefühlen zu Klarheit zu verhelfen, dann ruf mich gerne an unter +49 170 7647120 oder schreib mir eine email an: hallo@herzschwingen.com - ich liebe es zu lesen und ganz besonders Nachrichten von meinen Interessenten und Kunden!


Deine Daniela