#18 Die Männerversteherin - Kommen die Männer wirklich vom Mars und Frauen von der Venus?


In der Podcast Episode #18 Die Männerversteherin - Kommen die Männer wirklich vom Mars und Frauen von der Venus? - im Interview mit Saskia Dürr bekommst du die besten Tipps für eine gelingendere Kommunikation zwischen Menschen - gleich welchen Geschlechts.

Denn Kommunikation ist etwas Ganzheitliches, das zwischen Menschen passiert, die aufgrund der sozialen Prägungen ein unterschiedliches Verständnis von Kommunikation haben.


Saskia Dürr ist die Männerversteherin und erklärt uns, warum Männer und Frauen so verschieden kommunizieren.

Über das Ursachenverständnis gibt es einen Schlüssel ins gegenseitige Verständnis und eine Basis für mehr Miteinander statt Gegeneinander privat wie beruflich.


Allein die Unterschiede im männlichen und weiblichen "Ich liebe Dich" machen uns klar, warum so viele Missverständnisse für unnötige Traurigkeit und Belastung sorgen.


Das Tolle ist: man muss Männer- und Frauensprache nicht lernen, es reicht, den Anderen besser zu verstehen, WARUM er so kommuniziert, dann kann man mit seiner eigenen Authentizität von alleine den richtigen Zu- und Umgang finden.


Hier habe ich ihre Tipps für dich zusammen gefasst:


Ausgehend von der Grundhaltung "We agree to differ", was soviel bedeutet wie "Wir sind uns einig, dass wir verschiedener Meinung sind", lassen sich drei Verbesserungen in der Kommunikation ableiten:


1) Es ist ok, dass wir verschiedener Meinung sind. Der andere ist lediglich anders. Es geht hier nicht darum, was "normal" ist. Sondern anzuerkennen, dass Individualität einfach bedeutet, gleich wertig zu sein und halt eben anders.


2) Wir kommen raus aus der Opferrolle, weg vom "gegeneinander" und hin zum "miteinander". Jeder hat die gleichen Rechte und wir sprechen hier auf Augenhöhe. Das befähigt die Beteiligten, einfacher ins Miteinander zu kommen und so gemeinsam Lösungen zu finden.


3) "Es ist bestimmt nur ein Missverständnis": wenn beide Seiten meinen, die Wahrheit zu kennen und Recht zu haben, führt das zu Spannungen. Dabei gibt es lediglich subjektive Wahrheiten und Ansichten, die durch unsere Erfahrungen gefärbt sind.

Und mit Hilfe dieses Satzes ist die Tür geöffnet, in den Dialog zu gehen, nachzufragen und zu klären, wie jeder die Situation und das Verhalten sieht und empfindet.


P.S.: Die Podcast Folge # 18 gibt es hier zu hören:

www.herzschwingen.com/podcast


******************************

Saskia Dürr findest du unter: saskiaduerr.com/home-backup-1/


Du möchtest deine Kommunikation verbessern - mit anderen und dir selbst?

Denn es fängt bei dir an, wie du in Gedanken mit dir selbst sprichst, wie du denkst und wie du danach handelst.

Wenn du hierbei Unterstützung möchtest, dann ruf mich gerne an unter +49 170 7647120 oder schreib mir eine email an: hallo@herzschwingen.com - ich liebe es zu lesen und ganz besonders Nachrichten von meinen Interessenten und Kunden!


Deine Daniela